Von vergifteten Tauben und wandernden Nieren

Freitag, 22. Februar 2019

Lieder von Georg Kreisler und Gedichte von Robert Gernhardt

Matthias Krösmann (Gesang) und Susanne Schellong (Klavier)

Der jüdische Sänger, Pianist und Kabarettist Georg Kreisler, der nach dem amerikanischen Exil nie wieder Österreicher werden wollte, war zeit seines Lebens bekannt für seine sprachgewandten Lieder voller (schwarzen) Humors, Bissigkeit und Tiefgründigkeit.

Matthias Krösmann und Susanne Schellong gelingt es, mit ihrer eigenen Begeisterung für diese Lieder, die an Aktualität nichts eingebüßt haben, das Publikum anzustecken. Genauso wie für die Gedichte des seelenverwandten Dichters Robert Gernhardt.